Mitteleuropas In- water Boat Show  

 

Biograd Boat Show - plan


 

Biograd na Moru


 

Info

Biograd na Moru ist die Stadt in Norddalmatien. Sie hat eine ideale Position als Zentrum der Riviera und des dalmatinischen nautischen Paradieses.
Biograd na Moru befindet sich in Pašmankanal, 25 km von Zadar entfernt, und diese Stadt ist durch wunderschöne Strände, Kieferwälder und sonnige Buchten geprägt.

Die natürliche Umgebung von Biograd na moru, die Nähe des Nationalparks Krka, sowie des Naturparks Vraner See - ornithologisches Reservat, ideales Sportanglergebiet; interessant für Kanufahrer und Vogelbeobachter, ist gerade das, was diese Stadt als eine ideale Destination bestimmt.

Biograd na Moru ist eine bekannte Destination der Nautiker, derer Bestimmungsort die Inselgruppe Kornati ist. Die Regatten, Segel-oder Tauchschulen und andere nautische Aktivitäten werden durch das ganze Jahr organisiert.

Die Natur war selten so groβzügig, wie auf diesem Gebiet der Adria, wo sie einen der schönsten Archipele auf der Welt kreiert hat. Die näheste Insel, die alltäglich mit dem Schiffverkehr verbunden ist, ist die Insel Pašman. In der Nähe von Biograd liegt auch eine kleine Insel Vrgada, wonach die Ausflüge organisiert werden, wie auch in den Nationalpark Kornati, die durch seine Eigenartigkeit und unbeschreibliche Schönheit als die Perle der Adria bezeichnet wird.

Tourismus

Die Stadt Biograd ist in blauen Busen zwischen den Inseln verborgen, die sich wie die Perlen entlang dem meist gegliederte Teil der kroatischen Küste anreihen und bietet zahlreiche Inhalte an, in denen jeder Besucher etwas für sich sehr schnell finden wird.

Auf der nördlichen Seite der Stadt Biograd liegt die Bucht Bošana, mit einem ausgebreiteten Kiesstrand und auf der südlichen Seite befindet sich der Strand Dražice, nach der dann die Sandbucht Soline folgt, die von einem Kieferwald umgeben ist und die die Spazier-und Joggingwege charakterisieren.

Die Qualität ist am wichtigsten. Wenn Sie einen guten Familien-oder Romantikurlaub wollen, empfehlen wir eine Hotelunterkunft, in einem von unseren 4 Hotels. Egal, ob Sie sich für Hotel Ilirija, Hotel Adriatic oder Hotel Kornati in Biograd, sowie für Hotel Villa Donat in St. Filip und Jakov entscheiden, werden sie das Beste auswählen. Jedes Hotel besitzt besondere Inhalte, aber alle sind durch hohen Komfort, Meeresnähe, wie auch zahlreiche Angebote, die den Gästen zur Verfügung stehen, geprägt, vom Restaurant, Pools, Bars, Wellness, bis zu Animations-und Unterhaltungsprogrammen für Kinder und Erwachsene.

Möchten Sie Abenteuer erleben? Möchten Sie Aktivurlaub machen? Genieβen Sie das reiche Angebot von Aktivitäten, die wir Ihnen durch Aktivurlaub anbieten können:Tauchen, Segeln, Jet-Ski,Trekking, Cycling, Climbing.

Sind Sie für Herausfordrungen bereit? Canoe Safari und Rafting am Fluss Zrmanja, sowie Triathlon als die Herausforderung in der Natur, Paragliding in unmittelbarer Nähe des Hotels sind nur einige von Möglichkeiten für diejenigen, die adrenalinsüchtig und Aktivurlaub wollen. Für diejenigen, die einen mehr klassischen Urlaub wählen, stehen 14 sportliche Aktivitäten zur Verfügung, sowie gut ausgerüstete Tennisplätze mit Flutlicht und Minigolf-Plätze.

Biograd Boat Show

Geschichte und Kultur

Biograd ist nach der Quellen auf den Ruinen von der Antike-Stadt Blandona entstanden. Zum ersten Mal wurde die Stadt im 10. Jahrhundert erwähnt. Unter den kroatischen Herrschern war sie eine Pfarrstadt und später ist Biograd eine Königsstadt geworden.

Im Jahre 1050 gründete der König Petar Krešimir in Biograd das Bistum, weiterhin das männliche und weibliche Benediktinerkloster, sowie die Kirche des Hl. Ivan. Aus römischer Zeit sind die Ruinen villae rusticae erhalten. Am Anfang des 12. Jahrhunderts, und zwar im Jahre 1102 wurde Koloman, der kroatisch-ungarische König gekrönt. Im 13. Und 14. Jahrhundert wurde die Stadt von den Cetiner-Fürsten, den Birbirer-Fürsten Šubići und Vraner Templern verwaltet, und vom Anfang des 15. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war Biograd unter der Regierung von Venedig und die Stadt hat viele Zerstörungen in venezianisch-türkischen Kriegen überlebt.

Aus der altkroatischen Zeit sind zwei Kirchen, von denen eine die Basilike mit drei Glockentürmen ist.

Im Stadtmuseum können Sie zahlreiche Artefakten und Beweise von einer stürmischen Geschichte der Stadt Biograd. Das Museum besitzt eine interessante archäologische Sammlung von prähistorischen, antiken und frühkroatischen Befunden, Schifftrachtung vom Ende des 16. Jahrhunderts, wie auch zahlreiche andere Exponate.

Von anderen Sehenswürdigkeiten können Sie die Überreste des Klosters des Hl. Ivan besuchen, sowie die St. Anastasius Kirche mit barocken Altaren aus 1761 und zwei kleine Kirchen aus 1850-die Kirche des Hl.Rok und die Hl. Antonija.
In der breiteren Umgebung von der Stadt Biograd befinden sich prähistorische Fundstätte und Überreste eines antiken Aquädukts.

 


360 Virtual Tour